Ellen Sandberg – „Die Vergessenen“

Mit „Die Vergessenen“ konnte Ellen Sandberg bereits ihre Leserschaft überzeugen. Für ihren neuen Roman liegt die Messlatte also hoch. Doch erste Leserstimmen zeigen: „Es hat sich gleich eine geniale Spannung aufgebaut, die von der Autorin über das gesamte Buch gehalten werden konnte.“ Es dürfte sich also lohnen, einen Blick in das eBook zu werfen.


Beschreibung

Kathrin Mändler tritt eine Stelle als Krankenschwester an und meint, endlich ihren Platz im Leben gefunden zu haben. Als die junge Frau kurz darauf dem charismatischen Arzt Karl Landmann begegnet, fühlt sie sich unweigerlich zu ihm hingezogen. Zu spät merkt sie, dass Landmanns Arbeit das Leben vieler Menschen bedroht – auch ihr eigenes.

In München lebt ein Mann für besondere Aufträge, Manolis Lefteris. Als er geheimnisvolle Akten aufspüren soll, die sich im Besitz einer alten Dame befinden, hält er das für reine Routine. Er ahnt nicht, dass er im Begriff ist, ein Verbrechen aufzudecken, das Generationen überdauert hat …


Ellen Sandberg ist das Pseudonym einer erfolgreichen Münchner Autorin, deren Kriminalromane regelmäßig auf der Bestsellerliste stehen. Als Inge Löhnig schreibt sie weiterhin Kriminalromane mit ihrem Ermittlerpaar Konstantin Dühnfort und Gina Angelucci in den Hauptrollen. Unter dem Pseudonym Ellen Sandberg widmet sie sich dem Thema Spannungsromane und zwar mit dem Schwerpunkt Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.